FLORIAN MANGOLD

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Medizinrecht | Fachanwalt für Strafrecht

Er ist Partner der Rechtsanwaltskanzlei GND GEIGER | NITZ | DAUNDERER.
Florian Mangold berät in Deutsch und Englisch.

TEL: +49 (0)89 51 61 890 – 0
FAX: +49 (0)89 51 61 890 – 19

mangold@gnd-law.de

SCHWERPUNKTE

Medizinrecht

Wirtschaftsstrafrecht

Medizinstrafrecht

Steuerstrafrecht

Unternehmensstrafrecht

Ordnungswidrigkeitenrecht

Recht der Heilberufe

VITA

Florian Mangold ist Rechtsanwalt sowie Fachanwalt für Medizin- und Strafrecht. Er ist Partner der Kanzlei Geiger, Nitz und Daunderer (GND GEIGER | NITZ | DAUNDERER PartG mbB).

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Regensburg sowie München ist er seit 2001 als selbstständiger Anwalt bundesweit insbesondere in der Individualverteidigung von Führungskräften und Medizinern in Mittelständischen Unternehmen und Kliniken auf dem Gebiet des Wirtschaftsstraf-, Ordnungswidrigkeiten- und Medizinstrafrechts tätig.  Von 2008 – 2019 war er Partner der renommierten Medizinrechtskanzlei Ratajczak & Partner mbB. Dort war er neben der Individualverteidigung von Leistungserbringern im Gesundheitswesen (Ärzten, Apothekern, Physiotherapeuten, Klinikgeschäftsführern, etc.) mit der Aufarbeitung von strafrechtlich relevanten Sachverhalten von Mitarbeitern im Healthcarebereich (interne Ermittlungen) und der Erarbeitung von präventiven Vermeidungsstrategien strafrechtlicher Vorwürfe für Unternehmen (corporate compliance) betraut.

Der Erwerb beider Fachanwaltstitel in den Bereichen des Straf- und Medizinrechts belegt die langjährige Erfahrung von Herrn Rechtsanwalt Mangold auf allen Gebieten des Straf- und Medizinrechts sowie seine umfangreiche Prozesserfahrung in den Bereichen des Wirtschafts- und Medizinstrafrechts.

Durch seine langjährige, umfassende Prozesserfahrung verfügt Herr Rechtsanwalt Mangold zudem über die notwendige Durchsetzungskraft der Rechte des Mandanten als Beschuldigter im Strafverfahren in allen Tatsacheninstanzen bis hin zur Revision sowie zur Wiederaufnahme; der Umgang mit den Strafverfolgungsbehörden ist ihm bestens vertraut.