DR. PHILIPP KIRCHER

Rechtsanwalt
TÜV-SÜD zertifizierter Datenschutzbeauftragter DSB-TÜV
Partner

Dr. Philipp Kircher berät in Deutsch und Englisch

TEL: +49 (0)30 52 67 369 – 0
FAX:
+49 (0)30 52 67 369 – 9

kircher@gnd-law.de

SCHWERPUNKTE

Datenschutz im Gesundheitswesen

Forschungsdaten

Digital Health und Telemedizin

Digitale Gesundheitsanwendungen

Telematikinfrastruktur

Elektronische Patientenakte

VITA

Dr. Philipp Kircher ist Rechtsanwalt.
Er ist Partner der Kanzlei GND GEIGER I NITZ I DAUNDERER PartG mbB.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Regensburg und Oslo mit Schwerpunkt Medizin- und Gesundheitsrecht arbeitete er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Thorsten Kingreen für Öffentliches Recht, Sozialrecht und Gesundheitsrecht an der Universität Regensburg. Dort wurde er im Jahr 2015 zum Thema „Der Schutz personenbezogener Gesundheitsdaten im Gesundheitswesen“ promoviert.

Während seines Referendariats am Kammergericht Berlin 2014 bis 2016 absolvierte Philipp Kircher Stationen unter anderem im Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA).

In den Jahren 2016 bis 2019 arbeitete er in zwei der führenden gesundheitsrechtlichen Kanzleien Deutschlands, wo er im Schwerpunkt zum Gesundheitsdatenschutz und zu digitalen Gesundheitsinnovationen beriet. Zu den Mandanten gehörten sowohl Universitätskliniken und Forschungsinitiativen als auch pharmazeutische Unternehmen, Medizinproduktehersteller, Telemedizinanbieter und Digital Health Start-Ups.

2019 bis 2021 wechselte Philipp Kircher als Director Data Protection and Medical Law in den health innovation hub (hih) des Bundesministeriums für Gesundheit, wo er die Bundesregierung zu Themen der Digitalisierung des Gesundheitswesens beriet. Schwerpunkte waren hier die Einführung der Digitalen Gesundheitsanwendungen im GKV-System, die Reform der Telematikinfrastruktur (insbesondere der elektronischen Patientenakte) und die Nutzung von Gesundheitsdaten zu Forschungszwecken.

Seit 2022 ist Philipp Kircher Partner bei GND. Er berät zum Datenschutzrecht im Gesundheitswesen und in der medizinischen Forschung sowie zu digitalen Gesundheitsinnovationen in der gesetzlichen Krankenversicherung, insbesondere zu Digitalen Gesundheitsanwendungen.

Zu diesen Themen referiert und publiziert Philipp Kircher regelmäßig in juristischer Fachliteratur. Er kommentiert umfangreiche Teile des Rechts des digitalisierten Gesundheitswesens in drei der führenden sozial- und medizinrechtlichen Kommentare und ist Co-Autor des ersten Standardwerks für digitale Gesundheitsanwendungen.