Gerhard Nitz, Rechtsanwalt

DR. GERHARD NITZ

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Medizinrecht

Er ist Partner der Rechtsanwaltskanzlei GND GEIGER | NITZ | DAUNDERER.
Dr. Gerhard Nitz berät in Deutsch, Englisch und Französisch.

TEL: +49 (0)30 52 67 369 – 0
FAX: +49 (0)30 52 67 369 – 9

nitz@gnd-law.de

SCHWERPUNKTE

Sozialrechtliche Marktregulierung

Arzneimittelrecht

Verfassungs- und Europarecht

VITA

Gerhard Nitz ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht. Er ist Partner der Kanzlei Geiger, Nitz und Daunderer (GND GEIGER | NITZ | DAUNDERER PartG mbB).

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Mainz, Dijon und Bielefeld arbeitete er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Chr. Gusy für Öffentliches Recht, Staatslehre und Verfassungsgeschichte in Bielefeld. Dort wurde er, unterbrochen von Forschungsaufenthalten in Michigan und Paris, im Jahr 2000 zu einem verfassungs- und verwaltungsrechtlichen Thema („Private und öffentliche Sicherheit“) promoviert.

Von 2001 bis 2017 war Gerhard Nitz Rechtsanwalt in einer der führenden medizinrechtlichen Kanzleien Deutschlands, seit 2008 als Partner der Kanzlei, bevor er im Jahr 2018 in die gesundheitsrechtliche Spezialkanzlei Geiger Nitz + Partner wechselte, aus der 2020 die heutige Kanzlei hervorging.
Gerhard Nitz berät vorwiegend pharmazeutische Unternehmen und Ärzte zum Recht der Gesetzlichen Krankenversicherung und zum Arzneimittelrecht einschließlich der verfassungs- und europarechtlichen Hintergründe. Auf der Grundlage seiner vertragsarztrechtlichen Erfahrungen entwickelte er einen Schwerpunkt bei der Beratung pharmazeutischer Unternehmen in Marktzugangs- und Erstattungsfragen, insbesondere zum AMNOG. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Beratung zu verordnungssteuernden Maßnahmen der ärztlichen Selbstverwaltung. Nicht zuletzt überträgt Gerhard Nitz seine Erfahrung aus der Regulierung des Arzneimittelmarktes auf die Beratung zu verwandten Problemstellungen im Bereich nicht-medikamentöser Untersuchungs- und Behandlungsmethoden.

Zu diesen Themen referiert und publiziert Gerhard Nitz regelmäßig sowohl in ärztlicher als auch in juristischer Fachliteratur. Das hohe Ausmaß an Spezialisierung und die damit einhergehende vertiefte Erfahrung führte 2017 zur Aufnahme von Gerhard Nitz in die Liste der „führenden Berater im Pharma- und Medizinprodukterecht“ durch den Brancheninformationsdienst Juve.